Ohrenkorrekturen

Abstehende oder asymmetrische Ohren bedeuten für viele Menschen Leid. Ebenso können zu groß empfundene Ohren sowohl für Erwachsene als auch Kinder zu einer Belastung werden. Sogenannte Segelohren (Otapostasis) sind die Folge einer angeborenen Ohrknorpelverformung oder einer asymmetrischen Entwicklung von Knorpelelementen. Aus medizinischer Sicht spricht man von abstehenden Ohren, wenn der Winkel zwischen Hinterkopf und Ohrmuschel mehr als 30 Grad beträgt. Vor allem Kinder sind durch Segelohren Hänseleien ausgesetzt uns reagieren sehr sensibel. Aber auch Erwachsene entscheiden sich häufig, eine Korrektur vornehmen zu lassen. In unserer Praxis in Bergkamen führt Facharzt Christoph Kwiatkowski die Ohrenkorrektur durch und verhilft damit großen und kleinen Patienten wieder zu mehr Selbstsicherheit.

Kurzinformationen

Behandlungsdauer:1,0 - 1,5 Stunden
Betäubung:örtliche Betäubung / Vollnarkose
Klinikaufenthalt:ambulant oder stationär
Schonzeit:10 - 14 Tage
Narben:hinter dem Ohr
Sport:4 - 6 Wochen kein Sport
Besonderheiten:8 Wochen nachts Stirnband

Zusatzinformationen

Kostenloses Beratungsgespräch bei Ohrenkorrektur

Wir bieten Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch in unserer Praxis an, das Sie unter der Rufnummer +49 (0) 2307 94 55 792 vereinbaren können.

Sie können uns auch eine E-Mail schreiben an info@dermesthetique.de oder unser Kontaktformular nutzen. (hier klicken)

Für Ihre Rückfragen steht Ihnen das Team der Praxis Dermesthetique gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie bald zu einem ersten Gespräch über das Thema Ohrenkorrektur bei Dermesthetique in Bergkamen begrüßen zu dürfen.

Gründe für eine Ohrenkorrektur

Die Gründe und Ursachen für eine Ohrenkorrektur können ganz unterschiedlich sein:

  • zu stark abstehender Ohren (Segelohren)
  • Ohren werden als zu groß empfunden
  • Ohrläppchen sind ästhetisch nicht zufriedenstellend
  • die Form der Ohren sowie ihre Stellung erzeugen ein disharmonisches Gesicht

Mögliche Risiken einer Ohrenkorrektur

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff bestehen auch bei einer Ohrkorrektur diverse Risiken, die unterschiedlich gravierend ausfallen. Mitunter möglich sind:

  • Wundheilungsstörungen
  • Blutergussbildung
  • lang anhaltende Schwellungen
  • Schmerzen
  • Rötungen und Hämatomverfärbungen
  • wulstige und sichtbare Narbenbildung

Kosten und Finanzierung einer Ohrenkorrektur

Aus folgenden Gründen werden auf der Webseite unserer Praxis keine Behandlungskosten im Bereich der ästhetisch – plastischen Chirurgie genannt:

  1. Bezüglich der Angabe von Preisen einer Operation richtet sich die Praxis Dermesthetique nach dem Heilmittelwerbegesetz, wonach irreführende Werbung unzulässig ist. Der Gesetzgebung nach könnte der Anschein erweckt werden, dass das Ergebnis einer Operation käuflich zu erwerben und ein Erfolg mit Sicherheit zu erwarten ist.
  2. Die Kosten für eine Ohrenkorrektur können nicht pauschal angegeben werden, sondern variieren von Patient zu Patient. Entscheidende Faktoren bei der Erstellung des Kostenplans sind Material- und Zeitaufwand sowie die Anästhesiekosten.

Sollten Sie Interesse an einer Finanzierung haben, so vermitteln wir Sie gerne an unseren Partner medkred.de. Auch eine Ratenzahlung in unserer Praxis in Bergkamen möglich. Sprechen Sie uns zum Thema Behandlungskosten an! Wir beraten Sie gerne individuell zu den Möglichkeiten der Finanzierung.

Bitte beachten Sie: Liegt eine medizinische Indikation vor, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Dazu muss eine schriftliche Bestätigung der jeweiligen Krankenkasse vorliegen.